• Herzlich Willkommen beim DAV Regensburg

  • Genießen Sie als Sektionsmitglied Vergünstigungen in unseren StützpunktenErfahre mehr

  • Finde Gleichgesinnte - Unsere aktiven Sektionsgruppen stellen sich vorErfahre mehr

  • Spaß haben - auf 2300 qm Kletterfläche - drinnen und draußenErfahre mehr

  • Monat für Monat - ein reichhaltiges VeranstaltungsprogrammErfahre mehr

  • Schützen, was uns lieb ist - Aktiver Naturschutz mit der Sektion RegensburgErfahre mehr

  • jdav - Unser Angebot für den BergnachwuchsErfahre mehr

  • Da ist für jeden etwas dabei - Unser vielfältiges Kurs & Touren-ProgrammErfahre mehr

Kuehtai

 

Nach Anpassung und Aufweichung gesetzlicher Naturschutzbestimmungen hat die Tiroler Landesregierung die Genehmigung für ein Kraftwerksprojekt der TIWAG erteilt,

das massive Eingriffe in höchst sensible Hochgebirgsregionen des Stubaitals mit sich bringen würde. Die Kanalisierung und Ableitung von 80% des Wassers aus Gebirgsbächen zwischen Dresdner und Dortmunder Hütte, der Bau eines 25 km langen Kanals und der Bau eines neuen Speichersee im hinteren Längental sind drei der markantesten Aspekte des Projekts. ÖAV, DAV und Österreichischer Umweltdachverband haben jetzt vor dem Bundesverwaltungsgericht in Wien Klage gegen den Genehmigungsbescheid eingelegt.

Weitere Information