• Herzlich Willkommen beim DAV Regensburg

  • Genießen Sie als Sektionsmitglied Vergünstigungen in unseren StützpunktenErfahre mehr

  • Finde Gleichgesinnte - Unsere aktiven Sektionsgruppen stellen sich vorErfahre mehr

  • Spaß haben - auf 2300 qm Kletterfläche - drinnen und draußenErfahre mehr

  • Monat für Monat - ein reichhaltiges VeranstaltungsprogrammErfahre mehr

  • Schützen, was uns lieb ist - Aktiver Naturschutz mit der Sektion RegensburgErfahre mehr

  • jdav - Unser Angebot für den BergnachwuchsErfahre mehr

  • Da ist für jeden etwas dabei - Unser vielfältiges Kurs & Touren-ProgrammErfahre mehr

 Riedberger Horn

Trotz einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid in Bayern, in dem sich die deutliche Mehrheit der Befragten gegen die geplante Skischaukel am Riedberger Horn (80%) und für den Erhalt des bayerischen Alpenplans und gegen Neuerschließungen in der sogenannten Ruhezone C (91%) aussprachen (19.01.2017; http://www.br.de/nachrichten/umfrage-skischaukel-riedberger-horn-100.html), hält die Bayerische Staatsregierung an den Erschließungsplänen am Riedberger Horn fest.

Die 355 Sektionen des Deutschen Alpenvereins haben auf ihrer Hauptversammlung 2016 in einer deutlichen Resolution die Beibehaltung des Alpenplans und die Aufgabe der Erschließungspläne am Riedberger Horn gefordert. Auch andere Naturschutzorganisationen wie die Alpenschutzkommission CIPRA, der Verein zum Schutz der Bergwelt, der Bund Naturschutz, der Landesbund für Vogelschutz und Mountain Wilderness lehnen das Lift- und Pistenprojekt strikt ab. Sogar das Bayerische Umweltministerium selbst verweigert dem Projekt seine Zustimmung und fordert die Beibehaltung des Bayerischen Alpenplans.

Die Bayerische Staatsregierung und dort insbesonder der Ministertpräsident Horst Seehofer und Heimatminister Markus Söder sollten deshalb das mehrheitliche Votum und die Forderung der Bayerischen Wähler respektiern, den Bayerischen Alpenplan beibehalten und ihn nicht wirtschafltichen Partikularinteressen einer sehr kleinen lokalen Minderheit opfern.

Die Sachargumente sprechen eine klare Sprache für den Bayerischen Alpenplan.

Informationen zum Thema unter:

Alpenschutzkommission CIPRA: http://www.vzsb.de/media/docs/PM_CIPRA_Deutschland__Aenderung_Alpenplan_17-02-23.pdf

 

Verein zum Schutz der Bergwelt: http://www.vzsb.de/

 

Bund Naturschutz: https://www.bund-naturschutz.de/presse-aktuelles/pressemitteilungen/artikel/regierung-aendert-landesentwicklungsprogramm-und-ermoeglicht-skischaukel-am-riedberger-horn.html?no_cache=1&cHash=e0ca2a4cfd68346524e9d80df27c1674

 

Landesbund für Vogelschutz: http://www.lbv.de/ueber-uns/suche.html?id=963&L=0&q=Riedberger+Horn

 

Mountain Wilderness: https://www.mountainwilderness.de/  (sehr lesenswert: Laudatio zur Verleihung des "Bock des Jahres" an Markus Söder!)