Über den Schellenberg auf den Havran

(Eichhörnchen - Jg. 2014 und älter)

Beschreibung

Eine sagenhafte Ruine und Fernblick vom einstigen Militärturm

Auf 826 m Höhe erhebt sich dei Burgruine Schellenberg, ein früheres Lobkowitzer Jagdschloss. Über eien Brücke besteigt man den hölzernen Aussichtstrum, der auf den Resten errichtet wurde. Bei Sonnenschein bietet sich hier ein fantatsicher Ausblick. Die vielen Sagen rund um den Schellenberg hingegen sind vermtulich eher bei Nacht und Nebel entstanden. Es heißt, es giine hier in dunklen Nächten das Schellenbergmannl um. Heute bewacht ein hölzernes „Mannl“ mit freundlichem Lächeln die Burgruine. Wenig später entdecken wir die Schauertanne, deren Nadeln noch hetue vor Entsetzen zittern, weil einst an ihrem Fuße ein Ritter aus Eifersucht seinen eigenen Burder getötet haben soll. Dann geht es hinauf auf den Gipfel des Havran. Dort erwartet uns ein Aussichtsturm mit tollem Fernblick bis in die Alpen.

Dauer: 3:30 Stunden, ca. 13 km Rundwanderung auf meist wurzeligen Pfaden, auch Wald- und Forstwege

Ausgangspunkt: Parkplatz Planer Höhe, 714 m, von Waldkirch, 685 m, ca. 1 km Richtung Georgenberg (Navi: 92697 Waldkirch / Georgenberg)
Start: 10:00 Uhr

Bitte meldet jede Person einzeln an: Hier könnt ihr euch anmelden.

Bitte beachten: Der Familiengruppenausflug ist keine geführte Tour, sondern eine Gemeinschaftsfahrt. Jeder ist für sich selbst und seine Kinder verantwortlich. Auf der Tour werden auch Fotos gemacht, die im Anschluss an die Tour an die Teilnehmenden versandt werden und eventuell auf der Homepage und im Mitgliedermagazin Ausblick veröffentlicht werden. Bitte sprecht uns an, wenn ihr oder eure Kinder nicht auf den Bildern sein möchtet. 

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße,

Carmen

Details

Termindetails
Do. 09.05.2024
Leiter*in / Veranstalter*in

Unsere Veranstaltungsorte

Gruppe

Anmeldung

Hier könnt ihr euch anmelden - bitte jede Person einzeln.