seniorengruppe.jpg

Wetter: An beiden Tagen ideales Wanderwetter, trocken, etwas Sonne, 15-25°C

Teilnehmer: Am 10.8.  31 Personen und am 24.8.  24 Personen

Organisation: Inge und Werner Fessel

 

Wir trafen uns auf dem Parkplatz vor der Wallfahrtskirche Mariaort

Kurz nach 9 Uhr ging es los. Damit uns richtig warm wurde, mussten wir hinter der Kirche die zahlreichen Stufen hinauf zur Marienhöhe steigen.

Dann ging es auf dem von den Mountainbikern arg ramponierten Kamelhöckerweg parallel zur Naab durch den Wald.

Mit der Gruppe am 24.8. wählten wir den Forstweg.

Ungefähr auf der Höhe des Gutes Grafenried kommen beide Wege wieder zusammen.

Weiter ging es durch den Wald, anfangs gemütlich, aber dann immer steiler werden hinab an die Naab.

Auf der anderen Naabseite wanderten wir am nördlichen Rand des Greifenberges hinauf bis zur "Alten Straße" (Kneiting-Etterzhausen).

Teils auf Feldwegen, teils auf der Teerstraße erreichten wir Hummelberg.

Adlersberg lag zum greifennahe vor uns, aber leider musste noch ein Tal durchschritten werden, bevor wir uns zum Mittagessen im Prösslbräubiergarten niederlassen konnten.

Nach ca. 2 Stunden Mittagspause machten wir uns auf den Rückweg.

Wieder mussten wir hinunter in den Talgrund zwischen Adlers- und Hummelberg,

und dann ging es über die Höhe Richtung Kneiting,

und wieder hinab nach Mariaort.

Im Gasthof Krieger ließen noch ein paar Wanderer den Tag ausklingen.