seniorengruppe.jpg

Wetter: Ein herrlicher Sommertag, 15 - 28°C

Teilnehmer: 47 Personen

Organisation: Günther Spaeth und Georg Iberl

Um 6 Uhr fuhren wir mit dem Bus Richtung München und landeten prompt im Stau. Dafür waren nachher die Straßen frei, und wir konnten unsere Wanderung wie geplant gegen 9:30 Uhr am Bahnhof Tegernsee starten.

Auf einem herrlichen Panoramaweg mit Blick auf die gegenüberliegende Bergwelt, näherten wir uns dem Einstieg hinauf zur Neureuth.

In Serpentinen arbeiteten wir uns eineinhalb Stunden bergauf,

bis der Blick frei wurde zur Neureuth.

Die Aussicht dort oben ist traumhaft schön.

Aber schließlich verspürten wir doch Hunger, und wir machten uns auf den Weg zur Gindlalm.

Im Wirtsgarten war es sehr gemütlich. Dass es kein Wasser zum Händewaschen gab und die Toiletten durch Dixiclos ersetzt waren, wurde durch die Freundlichkeit der Wirtsleute und das gute Essen kompensiert.

Gegen 14 Uhr machten wir uns an den Abstieg zum Schliersee.

Das war noch einmal eine starke Herausforderung. Sehr steil ging es auf Schotterweg bergab und bei manchem Wanderer quietschten ganz schön die Knie.

Nach einer knappen Stunde erreichten wir den Hennererhof,

und unser Bus brachte uns an den Schliersee zur Schlusseinkehr ins Café Mesner.

Lieber Günther, lieber Georg vielen Dank für die gelungene Tour.