kurse_sommer.jpg

"...man soll nicht sehen, dass wir da gewesen sind...."

Keine langen und breiten Bremsspuren auf den Wald- und Wiesenwegen hinterlassen - unter diesem Leitmotto haben ein knappes Dutzend Mitglieder und Freunde des Chamer Alpenvereins die MTB-Fahrtechnik geübt und verbessert.

zu 08 01 4 Fahrtechnik Teil der Trainingsgruppe OG Bayerwald nur wenn 1. Bild nicht geht

Auf optimalem Übungsgelände, dankenswerter Weise durfte der alte Fußballplatz des FC Chammünster am Sonntag-nachmittag genutzt werden, trainierten die MTBer das Gleichgewicht auf dem Rad, die Kurventechnik im Hang, das Überwinden kleiner Hindernisse und das möglichst blockierfreie Bremsen. Auf dem Rasenplatz konnte geübt werden, so dass auch ein Umfaller (das gab es schon mal...) erst mal folgenfrei bleibt.

zu 08 01 4 Gleichgewicht trainieren OG Bayerwald 1. Bild

Bei Auf- und Abfahrt am nahen Lamberg wurden die eingeübten Bewegungen  direkt im Gelände auch gleich angewandt. „Ich kann doch Radfahren..." - das dachte schon mancher. Der richtige Kniff vor einer Wurzel oder einem steilen Gefälle brachte aber dann doch manchen Aha-Effekt. Und wenn die individuelle Fahrtechnik mal an ihre Grenzen stößt: auch das ökonomische Tragen des Rads vor sinnvollerweise nicht-fahrbaren Passagen war Teil des Trainings.  In den nächsten Monaten stehen eine Reihe Touren im Bayerwald und im Alpenraum bevor - gute Fahrtechnik erhöht den Fahrspaß und insbesondere die Fahrsicherheit.

Fritz Nirschl, Ortsgruppe Bayerwaldzu 08 01 4 Fahrtechnik Kurventraining OG Bayerwald nur wenn 1. Bild nicht geht