kurse_sommer.jpg

Aufbaukurs mittelschwere Hochtouren

Kursziel: Erlernen der Fertigkeiten, die zur selbstständigen Durchführung von mittelschweren Hochtouren notwendig sind, Umweltbildung.

Voraussetzung: HE-AK1: Aufbaukurs leichte Gletschertouren, Kondition für Tagestouren (bis zu 10 Std.) mit bis zu 1400 Hm im Auf- und Abstieg.

Kursinhalt: Ausrüstungskunde, Anseilen am Gletscher, Sicherung am Gletscher, Spaltenbergung, natürliche Fixpunkte im Fels, Orientierung, Umweltbildung, Begehen von Gletschern mit Steigeisen - Grundstufe für anspruchsvollere Gletschertouren, Fixpunkte im Firn und Eis, Spuranlage, Taktik, Sicherungs- und Führungstechnik für Gletscherbegehungen bzw. auf leichten Firn- und Blockgraten, Wetterkunde, Tourenplanung, Taktik und Tourenstrategie entwickeln, Durchführung einer Tour mit praktischer Anwendung der Lehrinhalte.

Kürzel:

HE-AK2-04-20
Termin:
20.08.2020 - 23.08.2020
Beginn:
08:00 Uhr, Wird bei der Vorbesprechung vereinbart
Vorbesprechung:
12.08.2020 um 19:00 Uhr, Kletterzentrum
Freie Plätze:
0 von 10 (Trotz voller Belegung bei Interesse bitte anmelden und auf die Warteliste setzen lassen, da ein Nachrücken häufig möglich ist!)
Ort:
Seethalerhütte, Dachstein
Kosten:
145,- € , Zusatzkosten: --- (ggf. fallen Kosten für Fahrt/Unterkunft/Verpflegung an)
Jugendkurs:
nein
Leitung:
Simek Ludwig, Weigl Axel
Bemerkung:
Der Schwerpunkt der Ausbildung wird - ortsbedingt - im Fels liegen. Natürlich werden auch die Inhalte der Eisausbildung eingebaut und Gletscherbegehungen sind beim Zugang und Abstieg zu den Felstouren obligatorisch. Beispiele für Felstouren sind die Überschreitung des Hohen Dirndl (IV+, Varianten bis V möglich) oder die Südkante am Austriaschartenkopf (V-, 300 Hm). Eine Ausrüstungsliste wird vorab verschickt.


zurück

zur Anmeldung